Protokolle / Archiv - Palästina-Forum-Nahost

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Protokolle / Archiv

Über das Forum


Hier finden Sie die alten Protokolle als pdf-Datei eingestellt.


Protokoll der Sitzung vom 17.02. 2015

Tagesordnung
1. neue Filmreihe in der Christuskirche
2. Veranstaltung mit Jeff Halper am 19.03. 2015
3. Ausstellung „Palästinensische Kinder und Jugendliche zeichnen ihre Welt"
4. Sonstiges

Zu 1. neue Filmreihe in der Christuskirche
Im letzten Jahr wurde mit der Pfarrerin andiskutiert, 2015 eine Filmreihe zu organisieren, innerhalb derer die verschiedenen im Ökumenischen Zentrum Christuskirche aktiven Gruppen sich mit Filmen ihrer Wahl vorstellen können. Leider haben wir von diesem Projekt bisher nichts gehört. Es wird geklärt (Ingo Roer), was aus der Idee geworden ist.

Zu 2. Veranstaltung mit Jeff Halper am 19.03. 2015, 20.00 Uhr
IPPNW fungiert als Mitveranstalter, Matthias Jochheim klärt, ob als Veranstaltungsort ein Bürgerhaus infrage kommt (inzwischen geklärt: die Veranstaltung findet im Bürgerhaus Gutleut, Rottweilerstr. 32, vgl. auch die Palfo Homepage)
Jeff Halper hat ein Sammelticket, wir zahlen unseren Anteil an der Rundreise (10%) direkt an Jeff Halper.
Übernachtung ist geklärt (Khalil Toama)
Abi Melzer klärt, wann Jeff in FFM ankommt, holt ihn ab.
Moderation: Abi Melzer
Übersetzung: Lüko Willms
Pressearbeit: Abi Melzer
Elektronische Bewerbung: Dorothee Roer über den Palfo-Verteiler, Ippnw-Verteiler, Verteiler Mousa El.Sosa + Khalil Toama, Medico wird angefragt (Khalili Toama), ob sie die Veranstaltung bewerben wollen.

Zu 3. Ausstellung „Palästinensische Kinder und Jugendliche zeichnen ihre Welt:
Die Planung ist weitgehend abgeschlossen. Ein Referent / eine Referentin ist noch unsicher.
Der Vorschlag Khalil Toama; einen Musikbeitrag einzubauen, wird begrüßt. Gut wäre ein Solobeitrag auf der Finissage (19.05. 2015). K.T. fragt bei ihm bekannten Musikern an.

Zu 4. Sonstiges
Die Auswertung des Seminars in Zusammenarbeit mit dem Verein „Zusammen" findet am 18.02. 19.00 Uhr bei Mousa El-Sosa statt
Hinweise auf ein interessantes neues Buch (Rezension in „Andruck", DLF):
Sutcliffe, William, (2015) Auf der richtigen Seite, Rowohlt (vgl. auch die Kurzrezension auf der Palfo Homepage.
Hinweis auf den Film „On the Side of the Road  -  Israels kollektive Verdrängung der Nakba" von Lia Tarachansky, der auf der Berlinale Aufsehen erregte (vgl. Kurzrezension auf der Palfo Hoimepage)



Protokoll der Sitzung vom 17.06. 2014

Tagesordnung

1.    Ausstellungen
1.1. Ausstellung Kinderbilder (in der Kinder- und Jugendgalerie)
1.2. Ausstellung Administrationshaft
1.3. Ausstellung „Schau mich an“ in der Bildungsstätte Anne Frank, Ffm
2.    Filmreihen
2.1. Filmreihe „Zerreißproben“
2.2. „Filmsamstag bei Khalil
2.3. „Israel sehen“
2.4. neuer Nakba-Film
3.    Mahnwache
4.    Bericht vom KOPI-Treffen 25.05. 2014 in Kassel
5.    Sonstiges

Zu 1.1.

Ausstellung Kinderbilder (in der Kinder- und Jugendgalerie): Bericht über den Stand der Vorbereitung: Als Termin für die Ausstellung ist der März 2015 vorgesehen. Als Grundstock für die Präsentation soll die Faksimile-Ausstellung (mit Bild- und Texttafeln) von Karin Nebauer (München) dienen, die durch Originale ergänzt werden soll. Karin Nebauer hat der Gruppe ihre Materialien für März 2015 zugesagt, bezüglich der Originale laufen verschiedene Anfragen, es gibt bereits eine Zusage von der Partnerinstitution der „Flüchtlingskinder im Libanon“.
Zusätzlich zu den Bildern und Texten wird von überlebenden Kindern gezeichnete Animationsvideo „Samouni Street“ über die Zerstörung einer Großfamilie während des letzten Einmarschs der israelischen Armee in den Gazastreifen, gezeigt..
Bis Ende August soll die endgültige Form der Ausstellung stehen.


Zu 1.2.

Ausstellung Administratioinshaft: Das Ökohaus ist bereit, die Ausstellung zu übernehmen. Es wird vorgeschlagen, das Symposium auf ein Ein-Tages-Seminar zu verkürzen. Als Termin wird die 46. Kalenderwoche (08. – 16.22. 2014) ins Auge gefaßt. Es wird geklärt, ob das Ökohaus in dieser Zeit frei ist und ob die Ausstellung in dieser Zeit verfügbar ist.


Zu 1.3.

Ausstellung „Schau mich an“ in der Bildungsstätte Anne Frank. Die Anfrage der Bildungsstätte wurde mit der Bitte um Stellungnahme an alle Palfo-Mitglieder weitergeleitet. Die Rückmeldungen liefen darauf hinaus, sich individuell an der Vernissage am 25. 06. 19.00 Uhr zu beteiligen, sich über die Tendenz der Ausstellung zu informieren und gegebenenfalls eine kritische Diskussion anzustoßen. Die Ausstellung auf der Palfo-Homepage zu bewerben wurde nicht für sinnvoll gehalten, da die Zielsetzungen der Bildungsstätte Givat Haviva mit denen des Forums eher inkompatibel erscheinen.


Zu 2.1.

Filmreihe „Zerreißproben: Statt „Divine Intervention“ von Elia Suleiman wurde am 11.06. „Private“ (Saverino Constanzo) gezeigt. Es schloß sich eine interessante Diskussion an. Nächster Termin nach der Sommerpause ist der 17.09.,an dem „Divine Intervention“ (deutsch synchronisiert) vorgestellt werden.


Zu 2.2.

Der erste „Filmsamstag“ findet am 21. 06. ab 14.00 Uhr bei Khalil Toama,  Karlstr.70, Offenbach statt. Ein kleinern Imbiß wird vorbereitet, ebenso ein Filmangebot. Alle Mitglieder des Palästina-Forum-Nahost sind herzlich eingeladen.


Zu 2.3.

Filmreihe „Israel sehen“ des Medienzentrums Frankfurt in Verbindung mit der Deutsch-Israelischen Gesellschaft: Das Thema, ob bereits ein Kooperationsangebot an das Medienzentrum gemacht wurde und ob das Zentrum geantwortet hat, wurde vertagt.


Zu 2.4.

Ein neuer Nakba-Film  wird von Shir Hever über KOPI angeboten. Es wird geprüft, ob die Gruppe mit dem Film arbeiten möchte.


Zu 3.

Mahnwache: nächster Termin: 28.06. sein (13.00 – 17.00 Uhr Brockhausbrunnen / Zeil, wenn sich genügend Aktive finden. Das Thema wird in der kommenden Woche festgelegt.


Zu 4.

Bericht vom KOPI-Treffen 25. 05. 2014 in Kassel: Das Protokoll wird  auf der Palfo-Homepage eingestellt.


Zu 5.

Verschiedenes:
Gordian erklärt sich bereit, regelmäßig Beiträge für eine neue Kolumne auf unserer Homepage zu verfassen.
Einige Empfänger der Palf-Rundmails haben um verdeckte Versendung gebeten.Es wird beschlossen, das zukünftig zu tun. Der komplette, aktuelle Verteiler kann intern angefordert werden.



Protokoll der Sitzung vom 20.05. 2014-05-31

Tagesordnung:
1. Ausstellung Administrativhaft
2. Ausstellung Kinderbilder in der Kinder- und Jugendgalerie Frankfurt/M.-Höchst
3. nächste Mahn wache
4. Treffen bei Khalil
5. Jahresbeiträge Palfo
     KOPI
6. nächstes KOPI-Treffen
7. Filmreihe „Zerreißproben“
8. weitere Filmprojekte
9. Sonstiges

Zu 1.
Ausstellung Administrativhaft: Leider haben wir noch keine Räume für die Ausstellung gefunden. Die Anfrage bei dem Bildungswerk LEA der GEW erbrachte, daß sie leider keine Räume haben. Es wird geklärt, ob im ÖKO-Haus etwas möglich wäre.
Bezüglich des Formats wird beschlossen: eine etwa einwöchige Präsentation der Tafeln, begleitet von einem zwei- bis dreitägigen Symposium.
Als Mitveranstalter werden angefragt :
         Amnesty International
         Der Republikanische Anwaltsverein
         Die Juristische Fakultät der Uni Frankfurt/M.
        IPPNW
        Pro Asyl???

Zu 2.
Auustellung Kinderbilder…:Zum Stand der Recherche: es gibt verschiedene Optionen, die weiter verfolgt werden. Das Interesse an dem Projekt ist groß, es gibt eine Reihe von Unterstützungsangeboten, über die fortlaufend berichtet wird.

Zu 3.
Nächste Mahnwache: Die Mahnwache am 31.05. fällt aus, da Blockupy an dem Tag auf der Zeil am Brockhausbrunnen Aktionen angekündigt hat. Bei dieser Gelegenheit sollen BDS-Flyer verteilt werden. Treffen: 12.00 – 12.30 an der Frankfurter Sparkasse von1822, Zeil / Konstabler Wache
Nächste Mahn wache: Samstag, 28.06.  Das Thema wird auf der nächsten Sitzung festgelegt

Zu 4.
„Film-Samstag“ bei Khalil Toama: alle Mitglieder das Palästina-Forum-Nahost sind herzlich zum ersten „Film-Samstag“ eingeladen:
          Zeit: 26.06. 2014, 13.00 Uhr
          Ort: Karlstr. 70; 63065 Offenbach
          Tel.; 069  88 72 77
Bitte vormerken!!
Es wird vorgeschlagen, das Treffen außerdem zu nutzen, an einem Papier zur aktuellen Lage in Palästina  zu arbeiten, das bei den nächsten Mahnwachen verteilt werden kann.

Zu 5.
Jahresbeiträge Palfo und KOPI: Palfo-Jahresbeiträge von den Anwesenden werden eingesammelt, der KOPI-Beitrag für 2014 wird überwiesen.

Zu 6.
Nächstes KOPI-Treffen:  findet am 25.05. in Kassel statt. Matthias Jochheim wird dort über unsere Aktivitäten berichten und über die Ergebnisse des Treffens informieren (vgl. dazu auch die Palfo-Homepage!)

Zu 7.
Filmreihe „Zerreißproben“: Bericht über den letzten Film („Lebanon“) und die interessante, kontroverse Diskussion. Als nächster Film wird am 11.06. 19.00 Uhr „Divine Intervention“ von Elia Suleiman gezeigt.

Zu 8.
Weitere Filmprojekte: Shir Hever fragt bei KOPI an, ob Interesse an der Präsentation eines neuen Nakba-Dokumentarfilms besteht. Außerdem gibt es die Anfrage von Cynthia Beatheart bezüglich ihres Films „A House in Berlin“. Beide Anfragen sollen präzisiert und auf der nächsten Sitzung wieder vorgelegt werden.

Zu 9.
Sonstiges:
- Bericht über das erste Internationale Treffen über Palästinensische Häftlinge in israelischer Haft
- Offenbacher Mainfest: wegen fehlender AktivistInnen keine Teilnahme in diesem Jahr.
- Die Filmreihe „Israel sehen“ der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und des Medienzentrums    Frankfurt/M. wird offenbar mit Filmen, die einseitig für die Position der Deutsch-   Israelischen Gesellschaft werben, fortgesetzt. Das Palästina-Forum-Nahost wird dem Medienzentrum anbieten, sich an der weiteren Gestaltung der Reihe zu beteiligen.




Protokoll der Sitzung vom 18.03. 2014

Tagesordnung:

1. Ausstellung Administrativhaft
2.  Nächste Mahnwache
3.  Ausstellung von Bildern palästinensischer Kinder in der Kinder- und Jugendgalerie Frankfurt-Höchst
4.  Sonstiges

Zu 1.:
Zum aktuellen Stand vgl. die Palfo-Seite „Aktuelle Veranstaltungen“
Die Suche nach Räumen geht also weiter.
Dauer der Präsentation und Art des Begleitprogramms soll von dem Ausstellungsort
abhängig gemacht werden. Denkbar wäre eine Dauer von etwa 10 Tagen einschließlich zweier Wochenenden mit Programm zu Beginn und am Ende.
Das Projekt soll auf eine möglichst breite Basis gestellt werden, d.h. möglichst viele
Mitveranstalter gefunden werden.
zum Programm: zur Auftaktveranstaltung soll Norman Paech angefragt werden.

Zu 2.:
Nächste Mahnwache:
Termin: 26.04. 2014 13.00 – 17.00 Uhr.
Thema: ausgehend von den letzten Angriffen der israelischen Armee auf junge Profifußballer wollen wir über palästinensischen Fußball unter israelischer Besatzung informieren. Das Thema, das zunächst etwas harmlos daherzukommen scheint, hielten die meisten Anwesenden für geeignet, die Durchdringung des palästinensischen Alltags durch die israelische Besatzung zu veranschaulichen.
Einzelne Gruppenmitglieder erklären sich bereit, Material für die Mahnwache zu
Recherchierieren. Außer Informationsmaterial und Unterschriftenlisten wird es einen Fußball-Quizz und palästinensische Musik geben.

Zu 3.:
Ausstellung von Bildern palästinensischer Kinder in der Kinder- und Jugendgalerie
Frankfurt-Höchst.
Die Kinder- und Jugendgalerie bietet dem Palästina-Forum-Nahost die Möglichkeit,
in ihren Räumen Bilder oder andere Kunstprodukte von palästinensischen Kindern und / oder Jugendlichen zu präsentieren. Es wird derzeit geklärt, ob die Möglichkeit
besteht, die Papierboote, die von Kindern aus Gaza im Rahmen der Aktion Gaza Ark gebaut wurden, für eine solche Ausstellung nach Frankfurt zu holen. Das wäre sehr schön, aber schwer realisierbar, deshalb sollen weitere Optionen offengehalten werden.
Überlegt wurde, ob in der Finissage eine Versteigerung der Bilder erfolgen und der
Erlös gespendet werden könnte. Das wurde für eine gute Idee gehalten.

Zu 4.:
Sonstiges
Hinweis auf den nächsten Film der  Reihe „Zerreißproben“:
„Kinder der Steine  -  Kinder der Mauer (Robert Krieg / Monika Nolte 2010)
am 09.04. 2014, 19.00 Uhr

Es gibt eine interessante Ausstellung über Frauen in der Arabellion
/Jalla), die Gruppe wird auf dem April-Treffen die Möglichkeit diskutieren,
sie nach Frankfurt zu holen.

Nächstes Treffen: 15.04. 2014, 10.00 Uhr



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü